Enzo zu Besuch in der Klassen 2a und 2b

Im Juni besuchte uns Frau Sauerstein aus Röllbach mit ihrem Hund Enzo. Frau Sauerstein ist eine erfahrene Hundeführerin und ehrenamtliches Mitglied des Vereins „Kind und Hund“. Sie möchte Kindern die Angst vor Hunden nehmen und den richtigen Umgang mit den Vierbeinern trainieren.

Nur gutmütige und wesensfeste Hunde eignen sich zum „Schulhund“. So blieb Enzo ganz geduldig, als die Kinder der 2a und 2b ihn streichelten und ihn mit „Leckerlis“ belohnten. Die Kinder lernten, wie sie sich richtig verhalten, wenn sie auf der Straße einem Hund begegnen und wie sie sich vorsichtig einem Hund nähern können. Hat man einmal die kalte, nasse Nase von Enzo berührt, so weiß man, wie sich das anfühlt und erschrickt beim nächsten Mal nicht mehr.

In dieser besonderen Unterrichtsstunde haben alle Zweitklässler viel Neues über den respektvollen Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden erfahren. Ein herzliches Dankeschön noch einmal von uns allen an Frau Sauerstein.