Hurra, wir waren da!

 

Endlich kam der Tag, an dem wir mit dem Linienbus zur Ausstellung von Herrn Rosenboom nach Obernburg in die Kochsmühle fuhren. Wir waren alle richtig aufgeregt.

 

Frau Nodes erzählte uns am Anfang einiges über den Maler Johann Rosenboom, z. B. dass er gerne raus in die Natur ging und seine Umgebung genau beobachtete. Davon fertigte er dann viele Skizzen an, die er in sogenannten Skizzenbüchern sammelte.

 

Gestärkt durch unser Pausenbrot machten wir uns selbst an die Arbeit. Zuerst hielten wir Ausschau nach unserem Lieblingsbild und ließen uns davon inspirieren. Sobald alle Materialien bereitlagen, legten wir los. Wir erstellten sozusagen eine Grobskizze/Hintergrund mit Aquarellstiften und verstärkten dann die Wirkung der Farben mit klarem Wasser. Es war richtig toll anzusehen, wie die Farben zu leuchten begannen. Mit einem Kohlestift zeichneten wir nun die Konturen ein und verwischten diese ebenfalls mit etwas Wasser. Unsere Bilder fanden wir alle toll.

 

An diesem Tag hat uns alles gefallen!

 

Klasse 2a

 

         

           

(Fotos von Fr. Hammer)

Wanderung ins Aubachtal

Die Klasse 3a wanderte am 19. Juli ins schöne Aubachtal.

 

 

Jugendkulturpreis

In diesem Schuljahr nahmen die 3. Klassen am Jugendkulturpreis des Landkreises Miltenberg teil. Sie erreichten mit ihrem Gemeinschaftsprojekt „Fadendruck und individuelle kreative Weitergestaltungen“ den 2. Platz der Sparte „Malen“. Der Preis mit dazugehöriger Urkunde wurde in der Frankenhalle in Erlenbach im Zuge einer feierlichen Matinee überreicht.