Kleine Leseprofis trumpfen groß auf

Im Rahmen der Lesewoche der 3. Klassen fand der Vorlesewettbewerb am Mittwoch, den 29.06.2017 statt. Im Vorfeld nahmen viele Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer an dem Vorentscheid in den Klassen teil. Dort wurden jeweils 3 Schülerinnen bzw. Schüler ermittelt, die an der Endausscheidung teilnehmen durften. Vor einer Jury konnten die kleinen Leserinnen und Leser ihr Können unter Beweis stellen.

Zunächst begeisterten die jeweiligen Klassensiegerinnen und Klassensieger mit einem Textauszug aus ihrem selbst ausgewählten Buch. Anschließend mussten alle noch einen ihnen unbekannten Text vorlesen.

Bei der Siegerehrung der drei besten Vorleserinnen und Vorleser erhielten diese eine Urkunde und kleine Geschenke. 

So wurde wieder ein Beitrag zur Verbesserung der Lesekompetenz geleistet, der allen Schülerinnen und Schülern noch lange im Gedächtnis bleiben wird und vor allen Dingen die Leseprofis um einige Erfahrungen reicher gemacht hat.

 

Teilnehmer am Vorlesewettbewerb: Bastian Weigl, Tizian Matko, Tara Berger (1. Platz), Lina Hagel (2. Platz), Helen Jakob (3. Platz) und Franziska Robanus

 

 

Känguru – Mathematik - Wettbewerb 2018

Wieder beteiligte sich die Grundschule Mönchberg am weltweiten Mathematikwettbewerb „Känguru“ der Humboldt-Universität zu Berlin. Am 15. März 2018 knobelten 37 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen an den 24 Aufgaben in einer 75 minütigen Arbeitszeit.              

In einer Feierstunde am 27. April 18 kamen die Dritt- und Viertklässler zusammen, um die Teilnehmer zu würdigen.                                             

Die Spitzenreiter der 3. Klasse sind Matilda Rein, 3a, Greta Hammer, 3a, Erik Hörnig, 3a, Ronja Janetschek, 3b, und Marco Pilger, 3a. Für ihre gute Leistung bekam Matilda einen 3. Preis.                                           

In der 4. Klasse führt Maximilian Miltenberger, 4a, die Riege der Supertüftler an. Auch er wurde zusätzlich mit einem 3. Preis belohnt. Ihm folgen Lena Baier, 4a, Lina Hagel, 4a, die drei punktgleichen Matteo Bohn, 4a, Felix Reichert, 4b und Franziska Robanus, 4b, und Tim Reinfurt, 4a.                        Matilda erhielt das Känguru-T-shirt für 11 in Folge richtig gelöste Aufgaben.  Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, ein Känguruheft und ein Knobelspiel.                                                                                          

Frau Prothmann lobte als Rektorin alle Teilnehmer für ihren Mut sich an diesem anspruchsvollen Wettbewerb beteiligt zu haben, und dankte Frau Mohr für die Betreuung des Wettbewerbs.