Weihnachtsbasar von Kindern

FÜR KINDER  IN FLÜCHTLINGSCAMPS IN GRIECHENLAND

 Die Klassen 4a und 4b organisierten einen Weihnachtsbasar, den sie selbständig mit Spielsachen, Büchern oder anderen schönen Dingen ausstatteten. Während der Adventszeit wurden kleine Geschenke für Mama, Papa oder die restliche Familie eingekauft. In der großen Pause kamen täglich aus allen Klassen viele Besucher, sodass rechtzeitig zu Weihnachten die stolze Summe von 216 Euro erreicht wurde. Frau Prothmann und Frau Schwab rundeten diese auf 400 Euro.

Auf direktem Wege wurde dieses Geld an Bernadette weitergegeben, die zurzeit vor Ort in einem Flüchtlingscamp mithilft. Hier ihr Dankesbrief an alle:

 

Liebe Schulkinder und liebes Lehrerkollegium,

ich möchte mich bei euch allen für eure so großzügige Weihnachtsbasar-Spende von 400 Euro bedanken! Durch euer Verkaufen und Kaufen habt ihr viel Geld zusammengebracht, welches ich an die Organisation "The Giving Food Truck" weitergeben konnte. Die Organisation besitzt eine Küche auf Rädern, mit welcher sie täglich für die Bewohner des Flüchtlingscamps Kara Tepe kochen. Das Camp befindet sich auf der griechischen Insel Lesbos. Dort leben aktuell 1100 geflüchtete Menschen, darunter 400 Kinder. Die Menschen sind von ihren Heimatländern vor Krieg und Terrorismus geflohen und haben die lebensgefährliche Überfahrt mit dem Boot auf sich genommen, um Sicherheit in Europa zu finden. Nun leben sie solange in dem Camp, bis sie eine Genehmigung erhalten, um in Europa bleiben zu können. Das Camp ist überfüllt und sie müssen dort unter sehr schlechten Bedingungen leben. Besonders der Winter ist dort sehr kalt, da die Menschen zum großen Teil in Zelten untergebracht sind. Aus diesem Grund bereitet die mobile Küche jeden Tag warme Suppen und Eintöpfe zu, sodass die Bewohner besonders in der kalten Jahreszeit etwas Warmes zu essen haben. Durch euer Spendengeld konntet ihr somit Essen für 800 Personen finanzieren. Das ist super und die Menschen vor Ort werden sich sehr darüber freuen.

Somit sage ich nochmal ein herzliches Dankeschön an euch als Schule und schicke euch viele Grüße aus Griechenland!

Eure Bernadette

 

Eine sehbehinderte Frau in den Klassen 3a und 3b zu Besuch

Am Mittwoch, den 31. Januar 2018, kam Frau Margit Giegerich, Marco Pilgers Oma, begleitet von ihrer Tochter für jeweils zwei Schulstunden in die Klassen 3a und 3b zu Besuch. Sie ist stark sehbehindert und kann nur hell und dunkel unterscheiden und grobe Umrisse erkennen. Frau Giegerich gab uns Kindern zu verstehen, wie es ist, blind zu sein und auf Hilfsmittel und Unterstützung durch andere Personen angewiesen zu sein. Sie erklärte uns die Blindenschrift und hatte für jedes Kind seinen Namen in Blindenschrift dabei. Mit einer Augenbinde versuchten wir als Blinde mit dem Blindenstock einen Parcours zu meistern. Wir stellten uns auf eine sprechende Waage und konnten weitere Gebrauchsgegenstände und Spiele für Sehbehinderte erkunden. Die Zeit mit Frau Giegerich machte uns viel Spaß. Wir danken ihr für ihren Besuch und hoffen, dass sie gesund und aktiv bleibt.

Matilda Rein und Milan Ullrich, Klasse 3a

Pflanzenverkauf zum Valentinstag

Am Donnerstag, 8. Februar 2018, veranstaltete die Klasse 3a in ihrem Klassenzimmer einen Pflanzenverkauf zum bevorstehenden Valentinstag. Auf Tischen standen Zimmerpflanzen zu 1 €, 2 € und 3 € im Angebot, die die Kinder der Mönchberger Grundschule erwerben konnten. Die Kinder der 3a saßen an der Kasse und standen an den Verpackstationen zu Diensten. Am Ende dieses Schulvormittags trug beinahe jedes Kind ein Pflänzchen in Zeitungspapier gehüllt nach Hause.

Diese Aktion erbrachte einen Erlös von 180 €, der für die Christoffel-Blindenmission Deutschland gespendet wird. Diese Organisation schenkt Kindern und Erwachsenen in armen Ländern durch eine Operation am Grauen Star ihr Augenlicht zurück.
Mit Freude blicken Frau Mohr, die Klassenlehrerin der 3a und Organisatorin des Verkaufs, und die Mönchberger Schülerinnen und Schüler auf diese erfolgreiche Aktion zurück.


„Das Wenige, das ich tun kann, ist viel.“
Albert Schweitzer