Impressum/Nutzungsbedingungen

Schulleitung:   

Frau Margot Prothmann, Rektorin
Dienststelle:
Grundschule Mönchberg (Volksschule)
Schulstr.2

63933 Mönchberg
Tel: 09374 415
Fax: 09374 902619
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Schulhaus Röllbach
Tel: 09372 921294

Diensteanbieter:           

Freistaat Bayern

Vertreten durch Rektorin Margot Prothmann
Grundschule Mönchberg (Volksschule)
Schulstr.2

63933 Mönchberg
Tel: 09374 415
Fax: 09374 902619
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Redaktionelle Leitung:               

Margot Prothmann (Rektorin)

Grundschule Mönchberg (Volksschule)
Schulstr.2

63933 Mönchberg
Tel: 09374 415
Fax: 09374 902619
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Inhalte der einzelnen Artikel sind die unter den Überschriften namentlich genannten Redakteure verantwortlich.

Nutzungsbedingungen:

Texte, Bilder, Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 Urheberrechtsgesetz (UrhG) verwendet werden. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Seiten oder Teilen davon in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung ist nur mit unserer Einwilligung gestattet. Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

Haftungsausschluss:

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Links:

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

Känguru – Mathematik - Wettbewerb 2018

Wieder beteiligte sich die Grundschule Mönchberg am weltweiten Mathematikwettbewerb „Känguru“ der Humboldt-Universität zu Berlin. Am 15. März 2018 knobelten 37 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen an den 24 Aufgaben in einer 75 minütigen Arbeitszeit.              

In einer Feierstunde am 27. April 18 kamen die Dritt- und Viertklässler zusammen, um die Teilnehmer zu würdigen.                                             

Die Spitzenreiter der 3. Klasse sind Matilda Rein, 3a, Greta Hammer, 3a, Erik Hörnig, 3a, Ronja Janetschek, 3b, und Marco Pilger, 3a. Für ihre gute Leistung bekam Matilda einen 3. Preis.                                           

In der 4. Klasse führt Maximilian Miltenberger, 4a, die Riege der Supertüftler an. Auch er wurde zusätzlich mit einem 3. Preis belohnt. Ihm folgen Lena Baier, 4a, Lina Hagel, 4a, die drei punktgleichen Matteo Bohn, 4a, Felix Reichert, 4b und Franziska Robanus, 4b, und Tim Reinfurt, 4a.                        Matilda erhielt das Känguru-T-shirt für 11 in Folge richtig gelöste Aufgaben.  Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, ein Känguruheft und ein Knobelspiel.                                                                                          

Frau Prothmann lobte als Rektorin alle Teilnehmer für ihren Mut sich an diesem anspruchsvollen Wettbewerb beteiligt zu haben, und dankte Frau Mohr für die Betreuung des Wettbewerbs.

Ein Naturschauspiel in der Schule

Am Mittwoch, 9. Mai 2018, ließ die Elternbeiratsvorsitzende  Frau Claudia Kafurke, die Klassen 1a und 3a, in denen sich ihre Söhne Lars und Nils befinden, an einem Naturschauspiel teilhaben.

Die Naturliebhaberin gibt seit 2013 in jedem Jahr Schmetterlingsraupen in einer Wanne mit Geästen und Grünzeug von Fenchel, Möhren, Dill ein Biotop, um die spätere Verpuppung und das Schlüpfen des Schwalbenschwanzes aus der Nähe mitverfolgen zu können.

Diese Wanne mit drei Puppen und Fotos zu den Entwicklungsstadien des Schmetterlings brachte sie in die Klassen mit und berichtete den Kindern Wissenswertes aus ihrer Erfahrung. Die Puppen stammten aus der 3. Generation aus dem Jahr 2017. Sie überwinterten also im Haus Kafurke.

Die Klasse 1a konnte gegen Mittag tatsächlich das Schlüpfen des Schwalbenschwanzes miterleben. Während der Kinderbetreuung am Nachmittag waren dessen Flügel getrocknet. Die Kinder konnten beobachten, wie er durchs Fenster in die Freiheit flog.