Fit fürs Radfahren

In den fünf Wochen vor den Herbstferien kamen die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in den Genuss der Ausbildung zum sicheren Radfahren. Den theoretischen Einheiten in der Schule schlossen sich die praktischen Übungen auf dem Verkehrsübungsplatz in Obernburg an. Die Polizisten Herr Wanzl und Herr Pfeifer leiteten auf kompetente und freundliche Weise zum rechten Fahren an. Nach der theoretischen und praktischen Prüfung durften sich die Kinder auf ihren eigenen Fahrrädern am Freitag, 25. 10. 19 in den Mönchberger, bzw. Röllbacher Realverkehr wagen. Zu ihrer Sicherheit standen Schülereltern in Warnwesten an der vorgeschriebenen Fahrroute bereit. Am Ende dieses Fahrens in der Wirklichkeit reflektierten die Erwachsenen das Fahrverhalten der Kinder. Einig waren sie sich, dass diese ihre Sache gut machten und viel Praxis mit Vorsicht und Köpfchen den sicheren Radfahrer ausmachen.

 

Thema Apfel in den ersten Klassen

Die ersten Klassen haben sich in den letzten Wochen fächerübergreifend mit dem Thema Apfel beschäftigt. Es wurde gebastelt, gesungen (in einem kleinen Apfel…), die Entstehung eines Apfelbaumes besprochen und untersucht, wie ein Apfel innen aussieht. Nicht zuletzt durfte auch das Verkosten verschiedener Apfelsorten nicht fehlen. Die Kinder bewerteten, welcher Apfel ihnen am besten schmeckte Als Favorit stellte sich in der Klasse 1a die Apfelsorte „Gala“ heraus, dicht gefolgt von „Braeburn“. So schmackhaft könnte Schule jeden Tag sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.