1. Unterfränkische Mathematikmeisterschaft 2019

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule Mönchberg wieder an diesem Wettbewerb. 22 Kinder aus den Klassen 4a und 4b waren bereit, sich den 12 Knobelaufgaben der 1. Runde zu stellen. Sie tüftelten rund 60 Minuten lang. Die Besten kamen zu fantastischen Ergebnissen.

Der Star dieser 1. Runde war Silas Zöller, 4a. Er löste alle 12 Aufgaben richtig. Mit 11 richtig gelösten Aufgaben folgte ihm Lenny Müller, 4a, dicht dahinter. Den 3. Platz unter den besten Jungen nahmen Jakob Bösel, 4a, und Jonas Isselhorst, 4b, ein. Auch die Mädchen glänzten im Denksport. Hannah Roob, 4a, belegte den 1. Platz, knapp dahinter folgten Mia Buhleier, 4b, und Lily Kraske, 4b.

Silas Zöller und Hannah Roob werden am 14. November die Mönchberger Grundschule in der 2. Runde auf Landkreisebene vertreten.

In einer kleinen Feierstunde am 5. 11. 19 würdigten der Leiter der Servicebank Mönchberg Herr Bastian Bauer, die Schullei- terin Frau Kerstin Lutz und Frau Sabine Mohr, die Betreuerin des Wettbewerbs, die Anstrengungsbereitschaft und den Erfolg der Kinder.

Die Raiffeisenbank Elsavatal eG fördert diese Meisterschaft nun schon seit 12 Jahren und belohnte alle Teilnehmer mit Preisen und Urkunden.

Thema Apfel in den ersten Klassen

Die ersten Klassen haben sich in den letzten Wochen fächerübergreifend mit dem Thema Apfel beschäftigt. Es wurde gebastelt, gesungen (in einem kleinen Apfel…), die Entstehung eines Apfelbaumes besprochen und untersucht, wie ein Apfel innen aussieht. Nicht zuletzt durfte auch das Verkosten verschiedener Apfelsorten nicht fehlen. Die Kinder bewerteten, welcher Apfel ihnen am besten schmeckte Als Favorit stellte sich in der Klasse 1a die Apfelsorte „Gala“ heraus, dicht gefolgt von „Braeburn“. So schmackhaft könnte Schule jeden Tag sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.