Elternbrief der Grundschule Mönchberg        

Schuljahr 2019/20

1. Zur Schulsituation

In diesem Schuljahr besuchen 134 Schülerinnen und Schüler die Grundschule Mönchberg: 68 aus Mönchberg, 9 aus Schmachtenberg, 56 aus Röllbach und 1 Gastschüler. 80 Schüler davon sind in der Mittagsbetreuung angemeldet. Die Schülerinnen und Schüler sind auf 7 Klassen verteilt und werden von 12 Lehrkräften unterrichtet. Die Klassen 1b und 2b werden wie in den vergangenen Jahren im Schulhaus Röllbach beschult. Außerdem fand ein beachtlicher Wechsel im Lehrerkollegium statt: Vier Klassenleitungen und die Schulleitung wurden neu besetzt. Mit Hilfe des bewährten Kollegiums, der freundlichen Aufnahme durch die Eltern und auch der politischen Gemeinde wurde uns allen das Ankommen und der Start in Mönchberg leichtgemacht.

      2.  Elternbeirat 

  1. Claudia Kafurke, (1. Vors.)
  2. Mirjam Becker (2. Vors.)
  3. Andrea Münch (Schriftführerin)
  4. Nicole Keller (Kassiererin)
  5. Valeska Stapf
  6. Britta Miksche
  7. Theresa Speth
  8. Caroline Isienyi
  9. Sylvia Ratschker

Zum Schuljahresanfang bedanke ich mich sehr herzlich bei den ausscheidenden Mitgliedern des Elternbeirates für die in den vergangenen Schuljahren geleistete Arbeit. Gleichzeitig freue ich mich über die Bereitschaft der Eltern, im kommenden Schuljahr das Amt eines Elternsprechers oder Elternbeirates zu übernehmen und so an der Gestaltung der Schule mitzuwirken.

Auch den Schulweghelfern ein herzliches Danke, dass sie auch in diesem Jahr wieder den Weg unserer Kinder sichern. Nach wie vor suchen wir dringend Verstärkung bei den Elternlotsen.

3. Klassenelternsprecher

Klasse

Klassenelternsprecher

Stellvertreter

1a

Nicole Keller

Katharina Hofmann

1b

Andrea Münch

Irina Podlushni

2a

Claudia Kafurke

Theresa Speth

2b

André Minarik

Angelique Özdemir

3a

Mirjam Becker

Daniel Bornfleth

4a

Sylvia Ratschker

Karen Rehbein

4b

Britta Miksche

Stella Isselhorst

 

4. Ferienordnung

Ferien

letzter Schultag

erster Schultag

Allerheiligen

25. Oktober 2019

04. November 2019

Weihnachten

20. Dezember 2019

07. Januar 2020

Fasching

21. Februar 2020

02. März 2020

Ostern

03. April 2020

20. April 2020

Pfingsten

29. Mai 2020

15. Juni 2020

Sommer

24. Juli 2020

08. September 2020

Buß- und Bettag, Mittwoch, 20. November 2019 ist schulfrei und keine Mittagsbetreuung

Schulfreie Tage für Schülerinnen und Schüler muslimischen Glaubens: Ramazan Bayrami: Montag, 25.Mai 2020

5. Entschuldigungen

Die Schulleitung bittet alle Eltern schulpflichtiger Kinder, ein erkranktes Kind schon vor dem Unterricht zu entschuldigen. Sie haben die Möglichkeit, einem Nachbarkind eine schriftliche Entschuldigung mitzugeben, anzurufen oder auf dem Anrufbeantworter Ihre Nachricht zu hinterlassen. Geben Sie bitte den vollständigen Namen des Kindes und die Klasse oder den Klassenlehrer/die Klassenlehrerin an.

Telefon Schulhaus Mönchberg: 09374-415

Telefon Schulhaus Röllbach: 09372-921294

6. Fundsachen

Immer wieder bleiben Kleidungsstücke, Sporttaschen, Brotdosen in der Schule liegen und werden nicht abgeholt. Wir bitten die Eltern gelegentlich mit ihren Kindern die Fundsachen durchzusehen und gefundenes Eigentum mitzunehmen.

Für das Schuljahr 2019/20 wünschen Lehrerkollegium und Schulleitung Ihrem Kind viel Erfolg.

 

Freundliche Grüße

Kerstin Lutz, Schulleiterin

 

Besuch in der 4b zum Vorlesetag

In die Klasse 4b kam am Vorlesetag zur Freude aller Kinder  ihre frühere Klassenlehrerin Frau Schwab. Sie las das Bilderbuch  „Ab heute sind wir cool“ von Susann Opel-Götz vor. Es gab nach dem Vorlesen Zeit zum Gespräch über echtes Cool-Sein und zum Malen.

Vorlesetag

Am 15. November standen die Klassenzimmertüren der Grundschule Mönchberg/Röllbach für viele Besucher offen: Mamas, Bürgermeister und Stellvertreter, eine ehemalige Kollegin…denn: Es war Vorlesetag! „Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Der bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November und gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands“ (siehe Artikel im Main-Echo vom 15.11.2019). Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Vorleser, die sich Zeit für uns genommen haben!

Frau May, die sich schon in der ersten Klasse als Lesepatin engagierte, las den Kindern der Klasse 2a das Bilderbuch „Vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ vor. Ein Löwe verliebt sich in eine Löwin, hat aber ein Problem – die Löwin ist gebildet und kann lesen und schreiben – er jedoch nicht. Er möchte ihr einen Brief zukommen lassen und befiehlt verschiedenen Tieren, diesen Brief zu schreiben. Dies geht gründlich schief…und wie endet die Geschichte? Am besten selber lesen!

Die Schülerinnen und Schüler der 2a verfolgten die Erlebnisse des Löwen sehr gespannt und erlasen den Text auch noch einmal gemeinsam. Anschließend bastelten die Kinder Löwen aus Papier. Stolz wurde diese Erinnerung an einen besonderen Vormittag mit nach Hause genommen.

M. Staudter

Der erste Wandertag der Klasse 1a

Unser erster Wandertag führte uns zur Schutzhütte im Mönchberger Wald. Auf dem Weg dorthin sammelten wir schöne bunte Herbstblätter, viele Esskastanien, Tannenzapfen und Baumrinde. Nach einer kleinen Stärkung legten wir in Gruppen Naturmandalas auf den Waldboden, die wir stolz der ganzen Klasse präsentierten.
Auf dem Rückweg zur Schule entdeckten wir weitere interessante Bäume und Pilze. Unser Wandertag hat richtig viel Spaß gemacht!