Übersicht innerschulische und außerschulische Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche in Notlagen

Aufgaben Name/Ansprechpartner Kontakt
Vertrauenslehrer Monika Staudter

Grundschule Mönchberg: 09374/415

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendsozialarbeit an Schulen Sonja Wengerter

09374/9798946

(Mittelschule Eschau)

09374 902613

(Grundschule Mönchberg)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeiner Sozial Dienst

(ASD) Landratsamt

Detlef Scheiber

09371/501-219

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder Servicepunkt:

09371/501-203

 

Familienwegweiser des Landkreises Miltenberg

Hilfen für Familien, Eltern, Kinder und Jugendliche

https://www.landkreis-miltenberg.de/.../Familienwegweiser.aspx

Beratungslehrerin

Andrea Maier-Graf

09376/9740054

(Grundschule Collenberg)
Schulpsychologin Annette Pruy-Semsch

09371 501-538 (LRA MIL)

0172 6420480 (Handy)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunde:

Montag   08:30 - 09:30 Uhr

Mittwoch 08:30 - 09:30 Uhr

Freitag   08:30 - 09.30 Uhr

Beratung: nach Vereinbarung

Staatliche Schulberatungsstelle

Schulische Beratungsdienste - Schulamt Miltenberg

https://www.schulamt-miltenberg.de › media › Schulamt › Schulamt › 2018/19

Fährweg 35, 63897 Miltenberg

Tel.: 09371 501 542

Polizei (BPFK) Beauftragte für Beratung von Kriminalitätsopfer (z.B. häusliche Gewalt) BPFK Unterfranken 0931/4571074
Fachdienst Trennung und Scheidung, LRA Kinder, Jugend und Familie

Ansprechpartner für Kinder für ihre Fragen, Gefühle und Umgangskontakte

Frau Hohm und Frau Wolf

06022/6200-613

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

06022/6200609

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratungsstellen im Landkreis

Psychosoziale Beratung psychisch Kranker und suchtkranker Menschen sowie deren Angehörigen

Caritasverband f. d. Landkreis Miltenberg e. V

Psychologische Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern / Erziehungsberatung.

 

Drogenberatungsstelle Caritasverband Miltenberg

 

 

Erziehungsberatungsstellen

Ansprechperson:

Anna Stegmann

Tel.: 09371 501-552

Fax.:09371 501-524

https://www.caritas.de/adressen/caritasverband-f.-d.-landkreis-miltenberg-e.-v.-er/psychologische-beratungsstelle-fuer-kinder-jugendl/63897-miltenberg/74010

 

Tel.: 09371 97890

Hauptstraße 60, 63897 Miltenberg

Tel.: 09371 978940

https://www.beratung-unterfranken.de/beratungsstellen/erziehungsberatung

Opferhilfsorganisation

„Weisser Ring“
Hilfe für Opfer von Kriminalität, Gewalt und sexueller Gewalt

Opfertelefon: 116006

Weisser-ring.de

(auch Online Beratung)

Nummer gegen Kummer

Für alle Probleme & Sorgen

Elterntelefon

Für alle Probleme & Sorgen anonyme & kostenlose Beratung 

www.nummergegenkummer.de

Tel.:116111

 

0800 111 0 550

Kinderärzte

Bitte entnehmen Sie Namen möglicher Kinderärzte in der Umgebung dem Telefonbuch oder Internet

Die Kinderarzt-Hotline ist montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 17 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 0921 / 78 77 65 55 02 0 erreichbar.

Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychatrie

Auskunft über aktuelle Kontaktdaten gibt die Arzt/ Therapeutensuche

Koordinationsstelle der KVB ín Bayreuth

Terminservice der KVB

www.kvb.de

 

Tel.:0921 787765 40410 informiert über aktuell freie Kapazitäten               

0921 787765 55020 (Fachärzte) oder 0921 787765 55030 (psychotherapeutische Erstgespräche, Akutbehandlungen)

Psychologische Psychotherapeuten

Bitte entnehmen Sie Namen möglicher Psychologischer Psychotherapeuten in der Um-gebung dem Telefonbuch oder Internet

Liste aller eingetragenen Psychotherapeuten im Landkreis:

https://www.pflegesuche.de › psychotherapie_landkreis_Miltenberg_2

Kliniken

Helios Klinik Erlenbach

 

Klinikum Aschaffenburg

 

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Kinder- und Jugendpsychiatrie Aschaffenburg

Bezirkskrankenhaus Lohr/Main, Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin

https://www.helios-gesundheit.de › kliniken › erlenbach

https://www.klinikum-ab-alz.de

https://www.klinikum-ab-alz.de/medizin/kliniken-institute/kinder-jugendmedizin/ab-klinik-fuer-kinder-und-jugendmedizin/

https://www.klinikum-ab-alz.de/medizin/kliniken-institute/kinder-jugendpsychiatrie/ab-klinik-fuer-psychiatrie-und-psychotherapie-des-kindes-und-Jugendalters/

 

 

Am Sommerberg, 97816 Lohr a. Main

Tel.: 0931 7945 410

Online-Beratungsplattform:

bei Cybermobbing

Alles rund um das Thema Cybermobbing

Klicksafe.de

Online Beratung

Youth-life-line.de

Bei Krisen und suizidalen Gedanken Hilfe für Kinder und Jugendliche von Jugendlichen

Youth-life-line.de

Online-Beratungsangebot

Deutschlandweiter Dienst

https://www.bke-beratung.de/~run/

Würzburger Bündnis gegen Depressionen

 

www.wuerzburgerbuendnis.de

Krisenhilfe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

 

www.neuhland.de

Beratung für Kinder und Jugendliche, sowie Lehrer psychisch erkrankter Kinder

 

fighting depression online

 

www.fideo.de

Telefonseelsorge

kostenlose und anonyme Beratung rund um die Uhr

www.telefonseelsorge.de

0800 111 0 111 oder 0800111 0 222

 

Besuch in der 4b zum Vorlesetag

In die Klasse 4b kam am Vorlesetag zur Freude aller Kinder  ihre frühere Klassenlehrerin Frau Schwab. Sie las das Bilderbuch  „Ab heute sind wir cool“ von Susann Opel-Götz vor. Es gab nach dem Vorlesen Zeit zum Gespräch über echtes Cool-Sein und zum Malen.

Vorlesetag

Am 15. November standen die Klassenzimmertüren der Grundschule Mönchberg/Röllbach für viele Besucher offen: Mamas, Bürgermeister und Stellvertreter, eine ehemalige Kollegin…denn: Es war Vorlesetag! „Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Der bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November und gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands“ (siehe Artikel im Main-Echo vom 15.11.2019). Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Vorleser, die sich Zeit für uns genommen haben!

Frau May, die sich schon in der ersten Klasse als Lesepatin engagierte, las den Kindern der Klasse 2a das Bilderbuch „Vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ vor. Ein Löwe verliebt sich in eine Löwin, hat aber ein Problem – die Löwin ist gebildet und kann lesen und schreiben – er jedoch nicht. Er möchte ihr einen Brief zukommen lassen und befiehlt verschiedenen Tieren, diesen Brief zu schreiben. Dies geht gründlich schief…und wie endet die Geschichte? Am besten selber lesen!

Die Schülerinnen und Schüler der 2a verfolgten die Erlebnisse des Löwen sehr gespannt und erlasen den Text auch noch einmal gemeinsam. Anschließend bastelten die Kinder Löwen aus Papier. Stolz wurde diese Erinnerung an einen besonderen Vormittag mit nach Hause genommen.

M. Staudter

Der erste Wandertag der Klasse 1a

Unser erster Wandertag führte uns zur Schutzhütte im Mönchberger Wald. Auf dem Weg dorthin sammelten wir schöne bunte Herbstblätter, viele Esskastanien, Tannenzapfen und Baumrinde. Nach einer kleinen Stärkung legten wir in Gruppen Naturmandalas auf den Waldboden, die wir stolz der ganzen Klasse präsentierten.
Auf dem Rückweg zur Schule entdeckten wir weitere interessante Bäume und Pilze. Unser Wandertag hat richtig viel Spaß gemacht!