Liebe Eltern,

auch in diesem herausfordernden Jahr müssen wir die Schuleinschreibung bis Ende März beendet haben. Deshalb möchten wir Sie über die wichtigsten Punkte informieren.

Rechtliche Vorgaben - Welche Kinder müssen angemeldet werden?

  • ALLE Kinder, die bis zum 30.09.2022 sechs Jahre alt sind.
  • Auch die Kinder, die zurückgestellt werden.
  • Die Kinder, die im vergangenen Schuljahr zurückgestellt wurden oder den Einschulungskorridor in Anspruch genommen haben.
  • Kinder, die in diesem Jahr ab dem 01.10. bis 31.12. sechs Jahre alt werden, DÜRFEN angemeldet werden.

 

Wichtig NUR für die Kinder, die zwischen dem 01. Juli - 30. September geboren sind (Einschulungskorridor)

  • Schule hat Beratungspflicht und spricht Empfehlung aus
  • Danach entscheiden Sie als Eltern dieser ,,Korridor-Kinder“, ob ihr Kind zum kommenden Schuljahr (2022/23) oder dem darauffolgenden Schuljahr (2023/24) eingeschult wird
  • Dies muss der Schule bis spätestens 11.04.22 schriftlich mitgeteilt werden.

 

 „Schulfähigkeit“

Voraussetzung für einen gelungenen Schulstart ist die Schulfähigkeit.

  • Gemeinsam (Kindergarten, Eltern, Schule) versuchen wir herauszufinden, wie die Schulfähigkeit bei den Vorschülern ausgeprägt ist.
  • Bei Bedarf finden Beratungsgespräche statt.

Da wir uns in diesem Schuljahr leider kaum selber einen Eindruck von Ihren Kindern machen konnten, sind wir in der Beratung auf Ihre Mithilfe und den langjährigen Erfahrungen Ihrer Erzieherinnen angewiesen.

Deshalb unsere dringliche Bitte:

Erlauben Sie einen Austausch mit dem Kindergarten (z.B. über den Bogen ,,Informationen für die Grundschule“).

Mit diesen Informationen können wir uns sicherlich leichter über die Schulfähigkeit Ihres Kindes austauschen und Entscheidungen treffen.

 

Was bedeutet „Schulfähigkeit“?

  1. Geistige Fähigkeiten:
    • Optische Wahrnehmungsfähigkeit
    • Akustische Wahrnehmungsfähigkeit
    • Sprachfähigkeit
    • Mengenerfassung, Zahlverständnis
    • Merk- und Konzentrationsfähigkeit
  1. Körperliche Fähigkeiten
  2. Alltagsfähigkeiten
  3. Soziale Fähigkeiten

 

Wir haben Ihnen bereits im Januar in einer Broschüre zukommen lassen, was wir uns als Schule unter diesen Punkten vorstellen und wie Sie als Eltern Ihre Kinder darin noch unterstützen können.

Sollten Sie diese Broschüre noch nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns.

 

Geplante Termine:

  • Ab 07.03. bis 25.03.22: Schulanmeldung
  • KW 18:                          Online Elternabend:

„Mein Kind kommt in die Schule – was gibt es noch zu beachten?“

Die Anweisung zur Registrierung für die schul.cloud erhalten Sie per E-Mail
       ungefähr 2 Wochen vor dem Elternabend.

  • April – Juli: Besuche von Frau Staudter (Kooperationsbeauftragte Kindergarten-Schule)
                                                        und Frau Lutz in den Kindergärten.                                        

Wir möchten alle Vorschüler besser kennenlernen. Auf diese Weise können wir auch zielgerichteter beraten, wie Sie die Zeit bis September nutzen können.

  • Juli 2022: Treffen mit den Vorschülern, um eventuell das Schulhaus kennenzulernen
  • 09.22:         Elternabend mit den Klassenlehrerinnen in den künftigen Klassenzimmern          

 

Schulanmeldung:

  • Wir haben Ihnen viele Unterlagen für die Schulanmeldung zukommen lassen.

Was Sie mit diesen Unterlagen tun müssen (unterschreiben, Empfangsbestätigung, Rückgabe ….) können Sie im Einzelnen auf dem gelben Blatt lesen.

 

  • Ab 03.2022 bis spätestens 25.03.2022 können Sie Ihr Kind bei uns anmelden.

Bringen Sie uns während der Bürozeiten (Mo, Mi, Fr, 8-12 Uhr) die Unterlagen bzw. Einverständnisse vorbei. Sie können uns natürlich schon vorab die ausgefüllten Unterlagen per Post oder per Einwurf in den Briefkasten am Schulhaus Mönchberg zukommen lassen. 

 

  • Außerdem müssen Sie uns Folgendes IN der Schule vorlegen, damit wir es nachprüfen können:
  • Geburtsurkunde bzw. Stammbuch
  • Schuleingangsuntersuchung - falls stattgefunden
  • Untersuchungsheft des Kindes.

Die Durchführung der U9 ist verpflichtend und muss von uns überprüft werden.

  • Impfpass

Bei allen Kinder werden von der Schule anhand des Impfpasses zwei vorhandene Masern-Impfungen überprüft.

  • Informationsbogen für die GS - Abgabe freiwillig aber erwünscht und sehr hilfreich.

 

Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, Ihnen mit Hilfe unserer Broschüre „Damit der Schulstart gelingt.“ und dieses Briefes Hilfestellungen gegeben zu haben.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Telefon:  09374/415 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Informationen und Termine finden Sie auch auf unserer Homepage: www.vs-moenchberg.de.

 

Wir freuen uns auf die bestimmt bald möglichen persönlichen Begegnungen mit Ihnen und Ihren Kindern,

herzliche Grüße

Kerstin Lutz (Rektorin), Monika Staudter (stellv. Schulleitung) und das Team der Grundschule Mönchberg

Malwettbewerb der Raiffeisenbank Elsavatal e.G.

Die Gewinner des Malwettbewerbs der jedes Jahr von der Raiffeisenbank Elsavatal e. G. ausgetragen wird.

Besuch des Glasbläsers an der Grundschule Mönchberg

Am Mittwoch, den 25.05.2022, erlebten die Kinder der Grundschule Mönchberg sowie der Außenstelle Röllbach Unterricht der besonderen Art: Herr Sinne zeigte uns das Handwerk der Glasbläserei.

Zuerst erklärte er, wie Glas hergestellt wird – u.a. benötigt man dazu Quarzsand, der sehr stark erhitzt wird. Schon im alten Ägypten verstand man sich auf die Kunst der Glasherstellung.

Nun zeigte Herr Sinne, wie aus einem Rohling - einem Glasröhrchen - eine Vase entsteht. Spätestens, als er den Gasbrenner anwarf, ertönten überraschte „Aahs“ und „Oohs“ aus dem Publikum.

Im Laufe der Vorstellung sahen wir noch die Entstehung eines Schwans sowie einer Geige, die sogar versilbert wurde.

Zwei Kinder durften sich als Nachwuchs-Glasbläser bzw. -Glasbläserin ausprobieren. Mit Herrn Sinnes Hilfe gelang dies sehr gut und das Ergebnis in Form einer kleinen Kugel konnte mit nach Hause genommen werden.

Auch Spaßiges hatte der Glasbläser im Gepäck. Wieder bezog er Kinder mit ein, um die verschiedenen Funktionsweisen des „Spaßvogels“ zu demonstrieren. Doch hier soll nicht zu viel verraten werden…haben sich doch einige Kinder den Spaßvogel nach der Vorstellung gekauft, um ihn zu Hause auszuprobieren!

 

Mathematikwettbewerb Känguru 2022

Bereits im Jahr 2021 konnte der weltweite Wettbewerb Känguru der Humboldt Universität zu Berlin wegen Corona nur unter schwierigen Bedingungen stattfinden. Doch in diesem Frühjahr 2022 machte Corona akut mit fehlenden Lehrkräften und Unterrichtsausfällen die Organisation noch schwerer. Darum war es nur Kindern der 4. Klassen möglich, an dem Wettbewerb teilzunehmen.                                                                                                     

Am Tag des Wettbewerbs, Donnerstag, 17. März 22, knobelten 14 Schülerinnen und Schüler an den 24 Aufgaben in einer Arbeitszeit von 75 Minuten. Leider konnten die Begabtesten aus dem letzten Jahr, Lilly Wetzel und Anna Zöller, beide 4a, wegen Krankheit nicht dabei sein.                                                                                                                       

In einer Feierstunde am Freitag, 20. Mai 2022, beglückwünschten unsere Rektorin Frau Lutz und die Betreuerin des Wettbewerbs Frau Mohr die Kinder zu ihrer erfolgreichen Teilnahme.                                                  

Zu den Besten gehören                                                                                                    

Lilli Braunwarth, 4a   (sie bekam das Känguru T-Shirt für den größten Sprung an gelösten Aufgaben und erhielt für ihre herausragende Leistung einen besonderen 2. Preis von der Universität zu Berlin)                                   

Elisabeth Schwing, 4b                                                                                

Lenn Bohn, 4a                                                                                                                      

Luna-Jolie Wolz, 4a                                                                                                            

Noah May, 4a                                                                                                                     

Josefine Robanus, 4b

Es lohnt sich immer, sich einem Wettbewerb zu stellen. Lernen und Denken sind meist mit Mühsal und Anstrengung verbunden, doch sie stärken und fördern auch die Kräfte und das Selbstvertrauen. Allen teilnehmenden Kindern dürfen wir ein Lob aussprechen. An den weiterführenden Schulen und auch an der Mönchberger Schule geht es 2023 mit dem nächsten Känguru-Wettbewerb weiter.

Pflanzenverkauf in der Mönchberger Schule

Am Freitag, 20. Mai 2022, war es wieder so weit:

Das Klassenzimmer der 4a verwandelte sich in einen Blumenladen.

Auf Schultischen standen über hundert Zimmerpflanzen zu 1€, 2€ oder 3€ zum Verkauf. Klassenweise kamen die kleinen Kunden. Sie konnten sich eine Pflanze aussuchen, diese an der Schülerkasse bezahlen und von Schülern einpacken lassen.

Nach einer guten Stunde hatte auch das letzte Pflänzchen einen neuen Besitzer gefunden.

Der stolze Erlös von 190 € geht in diesem Jahr wieder, wie im letzten Jahr, an die Organisation Ärzte ohne Grenzen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.