SCHULPROFIL INKLUSION

Der Grundgedanke in unserer Schule und unser elementares pädagogisches Grundverständnis sind die ganzheitliche Förderung und Entwicklung unserer Kinder und das Lernen mit allen Sinnen unter der Prämisse „auf dass den Gedanken und der Seele Flügel wachsen“ (Hildegard Bauer).

Durch eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit  mit unserer Schulsozialarbeiterin sowie mit unserem Sonderschulpädagogen können Probleme schnell und zielorientiert angegangen und aufgearbeitet werden.  

Unsere Schule steht für:

- Menschlichkeit, Wärme und dem Mut, Neues zu wagen

- Lehrkräfte, Schulleitung, MitarbeiterInnen unserer Schule, Eltern, Sachaufwandsträger, die dieses Leitbild mittragen

- methodisch/didaktische Voraussetzungen, Vorstellungen, Kenntnisse, die a l l e Kinder einbeziehen

- innovative Konzepte, die unter obigem Leitgedanken stehen, auf Schwächen Rücksicht nehmen, Stärken und Ressourcen fördern und verstärken

- organisatorische, bauliche, technische Ausstattung, die im Dienste und Sinne einer möglichen und gelungenen Inklusion stehen

 Wir vertreten ein ganzheitliches Schulkonzept, in dem die drei Bereiche des Menschen, Verstand – Herz und Seele – Körper gleichermaßen beachtet und gefördert werden. -